Erziehung der "Icy Tears"

Formschnitt und weitere Arbeitsmaßnahmen
Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 10268
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 5021 Mal
Danksagung erhalten: 8432 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von Claudia »

Jetzt musste ich den ganzen Thread nochmal lesen.
Das nenne ich mal Selbstläufer auf neuen Wegen. :lol:
Michael a.M. hast Du mittlerweile eine Lösung für die 'Icy Tears' gefunden?
Die Metallkonstruktion von Dir Anja sieht spannend aus. Mir fehlt aber die Fantasie wie das zum Schluß aussehen soll.
Deshalb... Anja, Du musst uns das unbedingt mit Mustertopf zeigen. Auch wie und wo man das befestigt.
Lieben Gruß
Claudia
Bild
Schneeberg
Aktives Mitglied
Beiträge: 647
Registriert: 30.10.2021, 18:43
Hat sich bedankt: 3512 Mal
Danksagung erhalten: 3265 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von Schneeberg »

Du kannst diese Krallen an die Hauswand oder an Holz schrauben um hier Tontöpfe hineinzuhängen. Ich habe mal an einen alten Baumstamm heute die Teile mit Nägeln provisorisch befestigt.
20231209_111328.jpg
Die Krallen müssen natürlich mit Schrauben richtig fixiert werden, die bei der Großen auch im Lieferumfang dabei sind. Leider sind meine großen, leeren Tontöpfe und Schalen noch unter dem Schnee, deshalb konnte ich nur diese kleine 8cm Schale als Versuchsobjekt draußen nehmen. In der kleinen Kralle konnte ich die Schale nicht einhängen, hier war der Rand des Topfes einfach zu klein. In der großen Kralle hing der Topf zwar, sieht aber etwas.... :lol: . Deshalb war ich noch im Winterlager und habe es an einem größeren Tontopf probiert.
20231209_111844.jpg
20231209_111743.jpg
20231209_111915.jpg
20231209_111711.jpg
Da ist noch Luft nach oben, um noch größere Töpfe oder Schalen auszuprobieren, hätte ich alles umräumen müssen, da diese im Winterquartier hinten stehen. Aber es müsste funktionieren. Ich hoffe, jetzt könnt ihr euch halbwegs vorstellen was ich vorhabe damit. Ein paar Krallen an einem schönen urigen Holz befestigt und Töpfe rein, müsste gut aussehen. :roll: 20ig kg kann ich mir trotzdem nicht vorstellen.

Liebe Grüße Anja
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 5105
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 3730 Mal
Danksagung erhalten: 7545 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von merlin2008 »

Ich denke es ist das gleiche Prinzip wie bei den Holzbrettern nur auch Blech oder Eisen.

Viele Grüße Edeltraud
Schneeberg
Aktives Mitglied
Beiträge: 647
Registriert: 30.10.2021, 18:43
Hat sich bedankt: 3512 Mal
Danksagung erhalten: 3265 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von Schneeberg »

Das ist das gleiche Prinzip. Leider hatten meine Töpfe in dem nachgebauten Holzteil nicht gehalten, der Winkel hat bestimmt nicht gestimmt oder wir haben wirklich zu viel Wind und die einwirkenden Kräfte waren einfach zu stark. Ich hatte 2 Bretter, a 2 Töpfe in den Kirschbaum gehängt.

Liebe Grüße Anja
Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 2992
Registriert: 03.12.2014, 22:31
Wohnort: am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 2873 Mal
Danksagung erhalten: 3126 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von Fuchsienblüte »

Ob die Krallen dann bei Wind besser sind ,wir werden es sehen.
L G  

  Michael
Schneeberg
Aktives Mitglied
Beiträge: 647
Registriert: 30.10.2021, 18:43
Hat sich bedankt: 3512 Mal
Danksagung erhalten: 3265 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von Schneeberg »

Ich werde es testen und berichten. Ich werde aber keine Konstruktion zum hängen probieren, dafür habe ich Ampeln. Wir haben viele alte Baumstämme aus dem Bergwerk. Die wurden dort zum abstützen verwendet und werden nach einer gewissen Zeit aus Sicherheitsgründen erneuert. Diese Stämme möchte ich höhengestaffelt zu 3 Stück im Beet oder Hauswand verteilt aufstellen und mit Töpfen versehen. Bei Pinterrest gibt es wunderschöne Bilder hierzu, mein Mann stöhnt schon :lol: . Die nächste Saison kann kommen.

Liebe Grüße Anja
Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 2992
Registriert: 03.12.2014, 22:31
Wohnort: am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 2873 Mal
Danksagung erhalten: 3126 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von Fuchsienblüte »

Kein Wunder bei Deinen Ideen. Ich kenne diese Hölzer und ich könnte mir schon vorstellen wie es aussehen könnte.

Wünsche Dir viel Erfolg
L G  

  Michael
Antworten