Einräumen der Fuchsien......!

Die nächste Saison wird vorbereitet
Antworten
Lassly.Fuchs
Aktives Mitglied
Beiträge: 296
Registriert: 27.06.2023, 12:49
Hat sich bedankt: 723 Mal
Danksagung erhalten: 2092 Mal

Re: Einräumen der Fuchsien......!

Beitrag von Lassly.Fuchs »

Ohja, gerne! Ich mag die Blüte so gerne. Aber bitte vorher schreiben, wenn ich auch von einer Fuchsie einen Steckling machen soll. Ich hab zwar nicht so viele wie andere, aber ich arbeite mich Mengenmäßig so langsam vorwärts... 😊
Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 10396
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 5376 Mal
Danksagung erhalten: 9455 Mal

Re: Einräumen der Fuchsien......!

Beitrag von Claudia »

Ich weiß natürlich auch nicht warum die Jungpflanzen ausgerechnet im Frühjahr eingehen. Bei mir war das häufig so. Meist war ich zu ungeduldig und topfte die Pflanzen im März um. Die Jungpflanzen, auch wenn sie schon eine Verholzung hatten, verloren alles an grünen Austrieb und waren letztendlich kaputt. Meine Vermutung, der größere Topf mit zu viel Feuchtigkeit und vor allem nicht warm genug.
In diesem Jahr hielt ich die Finger still. Erst Anfang April topfte ich diese um und stellte sie auf eine Wärmeplatte mit 20° Bodentemperatur. (in der Garage)
Ab Ende April kamen sie in ein kleines Gewächshaus auf die Terrasse (mehr Licht). Ohne Heizmatte, die ich aber bei Bedarf einfügen konnte. Es hat prima funktioniert und ich hatte erstmals keine Ausfälle.

Von Deinen eingegangenen Fuchsien habe ich leider keine. Sonst hätte ich Dir welche geschickt.
Lieben Gruß aus dem Saarland,
Claudia
Bild
Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 10396
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 5376 Mal
Danksagung erhalten: 9455 Mal

Re: Einräumen der Fuchsien......!

Beitrag von Claudia »

Übrigens, die Grube ist jetzt geleert und alle Fuchsien haben überlebt. Die untersten waren pitschnass.
Es scheint ihnen nicht geschadet zu haben. Ich sags ja... die Fuchsien sind manchmal nicht kleinzukriegen. :D
Lieben Gruß aus dem Saarland,
Claudia
Bild
Lassly.Fuchs
Aktives Mitglied
Beiträge: 296
Registriert: 27.06.2023, 12:49
Hat sich bedankt: 723 Mal
Danksagung erhalten: 2092 Mal

Re: Einräumen der Fuchsien......!

Beitrag von Lassly.Fuchs »

Also das kann schon sein. Ich habe zwar nicht alle umgetopft, aber evtl zu früh Gegossen und raus an die kalte Luft gestellt zum abhärten. Und ja, waren alles einjährige Pflanzen, also junge. Nächstes Jahr werde ich mich da zurück halten, und dann alle umtopfen. Und vor allem: Sicherheitskopien!!!!
Schneeberg
Aktives Mitglied
Beiträge: 706
Registriert: 30.10.2021, 18:43
Hat sich bedankt: 4087 Mal
Danksagung erhalten: 3630 Mal

Re: Einräumen der Fuchsien......!

Beitrag von Schneeberg »

Eigentlich hören sich Überwinterungstemperaturen von 10-14 Grad nicht schlecht an. Bei mir im Keller ist es auch so warm oder kalt, aber dunkel und da wären geringere Temperaturen besser. Ich habe Probleme bei zu früh austreibenden Fuchsien, die Triebe wachsen dann beim abhärten auch manchmal rückwärts. Lieber trockener halten beim ausräumen und erst später umtopfen.

Liebe Grüße Anja
Antworten