Wenn Jungpflanzen zu klein für größere Töpfe sind...

Kulturfehler, Nachfolgeschäden, Pflanzenschutz
Antworten
Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 9285
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 3049 Mal
Danksagung erhalten: 3975 Mal

Wenn Jungpflanzen zu klein für größere Töpfe sind...

Beitrag von Claudia »

Ihr kennt das, am Anfang der Saison hat man sehr kleine Fuchsien in Minitöpfchen, die für große Töpfe ungeeignet sind. Denn wir alle wissen, dass Fuchsien besser gedeihen und sich entwickeln, wenn sie nicht in einem zu großen Topf stehen. Häufig werden die Jungpflänzchen in Gittertöpfchen geliefert. Die zu belassen wäre nicht gut, denn man kann sie später, wenn Wurzelbildung erfolgt ist, nur noch schwer entfernen. Zumindest zerstört man die frischen Wurzel leicht.
Wolfgang brachte mich darauf (unbeabsichtigt) hier meine Methode oder Umgang mit diesen Pflanzen zu zeigen. Es ist keine Erfindung von mir, sondern wird häufig so praktiziert und wurde auch schon früher einmal in unseren Fuchsienkurier gezeigt.
Am Beispiel der 'El Camino' die ich in einem sehr großen Topf einsetze:
Zuerst wird der Boden abgetrennt.
Topf ohne Boden.jpg

Das alleine würde schon genügen. Denn die Wurzel können sich schön entwickeln.
Ich schlitze/schneide bis zum unteren Topfrand
Topf geschnitten.jpg
So wird dann der die Fuchsie mit dem Topf eingepflanzt.
mit sichtbaren Rand.jpg
Wenn sich die Pflanze gut entwickelt hat, kann man den Topf, durch einen kleine letzten Schnitt, leicht entfernen. Oder so belassen bis zum Herbst.
Bepflanzt.jpg
Jetzt bleibt aber alles erst mal so, bis sie fleißig gewachsen sind.
Probiert es mal aus!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz
Benutzeravatar
Wolfgang Dobler
Aktives Mitglied
Beiträge: 308
Registriert: 04.01.2020, 12:34
Wohnort: Im Sundgau / Elsass
Hat sich bedankt: 3823 Mal
Danksagung erhalten: 754 Mal

Re: Wenn Jungpflanzen zu klein für größere Töpfe sind...

Beitrag von Wolfgang Dobler »

Danke dir Claudia das werde ich ganz sicher probieren.

Wünsche ein schönes Wochenende.

Wolfgang
Antworten