Steckhölzer im Verlauf...

Die nächste Saison wird vorbereitet
Fuchsiagirl
Aktives Mitglied
Beiträge: 1090
Registriert: 03.02.2015, 16:29
Hat sich bedankt: 902 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal

Re: Steckhölzer im Verlauf...

Beitrag von Fuchsiagirl »

Mit den Steckhölzer hatte ich nur mit einer Sorte Glück!
Aber mal ehrlich, was gefällt Euch an den Holzstecklingen? Ein kahler Stecken und oben einen Austrieb!
Ein bewurzelter Steckling sieht schöner aus! Den kann man als Baum oder als buschige Pflanze ziehen!
Einmal und nie wieder mache ich Holzstecklinge!
Liebe Grüße von Ingrid
Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 2658
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 2992 Mal
Danksagung erhalten: 5151 Mal

Re: Steckhölzer im Verlauf...

Beitrag von Hergard »

Holzstecklinge eignen sich gut für die Vermehrung von winterharten Fuchsien. Die kommen spät und wenn sie dann da sind schneidest Du nix ab, und wenn, musst Du die Stecklinge auch überwintern und wo? Bei mir bleibt die Wohnung, denn sie sind ja nicht verholzt. So schneide ich nach dem ersten Frost Holzstecklinge , packe sie in Folie und lege sie in den Kühlschrank bis Januar oder Anfang Februar. Sie bekommen nicht nur am Holz Austriebe, sondern auch aus der Erde, dann kannst Du das Stück Stängel auch abschneiden , bei Winterharten schneidest Du sowieso jedes Jahr fast alles ab und sie treiben aus der Wurzel neu aus. Was anderes ist das mit den Fuchsien, die nicht winterhart sind, da magst Du Recht haben! Die pinzierst Du ja schon im Frühjahr und es gibt immer neue Stecklinge!
Viele Grüße Hergard
Benutzeravatar
merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 4348
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 2361 Mal
Danksagung erhalten: 4618 Mal

Re: Steckhölzer im Verlauf...

Beitrag von merlin2008 »

Sie bekommen ja nicht nur am Ende Austriebe sondern an jedem Auge.Durch Entspitzen hat man dann ganz schnell eine schöne Pflanze und die ist nicht so empfindlich wie Kopfstecklinge.
Aber jeder so wie er es gerne möchte,es sind ja auch nur Versuche.
Viele Grüße Edeltraud
Benutzeravatar
burkhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 1020
Registriert: 04.05.2011, 12:19
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 2614 Mal

Re: Steckhölzer im Verlauf...

Beitrag von burkhard »

moin Ingrid,
auch möchte da mal leicht widersprechen.
Steckhölzer müssen nicht lang und gagelig daherkommen.
siehe auch meinen Thread - Steckhölzer.
Da zeigt u.a. auch Henk wie es anders aussehen kann.
Man darf nur nicht zu viele Nodien aus der Erde schauen lassen.
Ein Auge knapp raus, oder sogar unterirdisch. siehe Bilder vom Austrieb der liegenden.
Meines Erachtens auch wichtig die Steckhölzer wie Reiser von Obstbäumen
frühzeitig nehmen und eine Ruhephase geben.
IMG_20220420_065036.jpg
IMG_20220420_065049.jpg
IMG_20220420_065411.jpg
diese letzteren sind vom Agnus Castus, jetzt einjährig.
Gruß vom Bu
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
burkhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 1020
Registriert: 04.05.2011, 12:19
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 2614 Mal

Re: Steckhölzer im Verlauf...

Beitrag von burkhard »

IMG_20220501_131124.jpg
IMG_20220501_132112.jpg
Der nächste Topf muss her. Pinzieren wäre auch nicht schlecht!
und da es ausreichend Steckies sind, macht's auch gleich eine buschige Pflanze!
Gruß der Bu
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schneeberg
Aktives Mitglied
Beiträge: 228
Registriert: 30.10.2021, 18:43
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 767 Mal

Re: Steckhölzer im Verlauf...

Beitrag von Schneeberg »

Die sehen wirklich super aus!!!!

Liebe Grüße Anja
Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 2519
Registriert: 03.12.2014, 22:31
Wohnort: am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 1383 Mal
Danksagung erhalten: 1739 Mal

Re: Steckhölzer im Verlauf...

Beitrag von Fuchsienblüte »

Entspitzen ja,ich würde sie so wie sie sind belassen und in größere Töpfe pflanzen.
L G  

  Michael
Benutzeravatar
merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 4348
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 2361 Mal
Danksagung erhalten: 4618 Mal

Re: Steckhölzer im Verlauf...

Beitrag von merlin2008 »

Hast Du sie sortenrein gesteckt oder wie ich als Sammelsurium?
Ich wollte im Herbst ja keine mehr stecken aber dann waren diese Abschnitte so schön und die Sorte auch und so weiter.
Also habe ich jetzt bis zur Blüte Edeltrauds Sammelsurium.Bestimmen kann ich erst nach der ersten Blüte.Ich denke das geht aber recht schnell da sie sich gut entwickeln.
Viele Grüße Edeltraud
Benutzeravatar
burkhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 1020
Registriert: 04.05.2011, 12:19
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 2614 Mal

Re: Steckhölzer im Verlauf...

Beitrag von burkhard »

ach Edeltraud, wo denkst du hin!?
ich habe natürlich Ordnung und sortenrein gesteckt! :hrhr:
Es sind, wenn's Etikett stimmt, Vielliebchen und Gruß a.d. Bodethal.
Jeweils 8 Hölzer und lassen sich somit schnell als ordentliche Pflanze zeigen.
In den beiden Töpfchen gab's keine Ausfälle. Glück gehört dann auch dazu! :D
Ein paar andere in der selben Art habe ich auch noch,aber die sind noch nicht so flott.
Müsste ich vielleicht mal mehr notieren, wann, wo, wie!?
Gruß der Bu
Benutzeravatar
merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 4348
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 2361 Mal
Danksagung erhalten: 4618 Mal

Re: Steckhölzer im Verlauf...

Beitrag von merlin2008 »

Asche über mein Haupt,was bin ich doch für ein Schlampert.
Viele Grüße Edeltraud
Benutzeravatar
burkhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 1020
Registriert: 04.05.2011, 12:19
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 2614 Mal

Re: Steckhölzer im Verlauf...

Beitrag von burkhard »

nochmal die weitere Entwicklung der Steckholzfuchsien.
IMG_20220716_131413.jpg
mal ein paar rausgegriffen. buschig sind sie geworden,
trotz leider mangelnder Pflege. Pinzieren :( Zeit müsste man dafür haben!
Oder weniger Fuchsien. :?
IMG_20220716_132721.jpg
IMG_20220716_132705.jpg
IMG_20220716_131557.jpg
Ein paar mehr machen was her! :D
Jetzt mal die Blüten abwarten!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 2519
Registriert: 03.12.2014, 22:31
Wohnort: am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 1383 Mal
Danksagung erhalten: 1739 Mal

Re: Steckhölzer im Verlauf...

Beitrag von Fuchsienblüte »

Man kann nicht alles gleichzeitig machen,deine Steckhölzer sind doch schön gewachsen.
Die Blüten kommen auch noch.
L G  

  Michael
Benutzeravatar
merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 4348
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 2361 Mal
Danksagung erhalten: 4618 Mal

Re: Steckhölzer im Verlauf...

Beitrag von merlin2008 »

Ist doch noch Zeit zum auseinandernehmen.
Da ich meine rechtzeitig einzeln gesteckt hatte sind jetzt schon Blüten dram,einige habe ich auch verschickt die blühen auch schon.
Und Namen konnte ich auch zum größten Teil zuordnen.
Viele Grüße Edeltraud
Benutzeravatar
burkhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 1020
Registriert: 04.05.2011, 12:19
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 2614 Mal

Re: Steckhölzer im Verlauf...

Beitrag von burkhard »

mmmh, auseinander nehmen!?
lass mal, da geht jetzt zuviel kaputt.
zudem gäbe das ja noch mehr Töpfkes! :no: :shock:
Antworten